Linard Bardill´s Inhalte: Aktuelles - Artikel - Interviews - Wichtige Dokumente - Newsletter
 

Umfrage bei meinen geschätzten… / April 2012

am April 20, 2012 — in der Rubrik: Newsletter

Liebe Freunde,

Ganz kurz eine Frage.
Im September wird ein kleines Büchlein mit den Kolumnen http://www.coopzeitung.ch/bardill über den kleinen Buddha erscheinen. Dazu ein paar Gedichte. Die fleissigen Newsleterleser werden bestimmt das eine oder andere Newslettergedicht wieder erkennen. Als Zugabe wird in dem Buch eine Cd beiliegen mit gelesenen Kolumne und ein paar Liedern und Erzählungen, aufgenommen hier an meinem Tisch im Atelier

Nun ist die Zeit der Entscheidungen gekommen.
Wir, das ist der Limmat Verlag und ich,  dürfen einen Buchumschlag bestimmen, und wir haben vier Möglichkeiten zur Auswahl.
Mich würde es sehr interessieren, wie ihr entscheiden würdet.

Würdet ihr den kleinen Buddha
1. auf dem Wander – Lebensweg
2. Beim Seifenblasen
3. Als Bob der Baumeister mit Taucherbrille
4. Als König auf dem roten Thron

Am liebsten auf dem Buchcover haben?
Bitte sagt mir bis Mittwoch, welches Cover euch am besten gefällt.
Eure Vorliebe wird mitentscheiden!

Danke und bis bald
Linard Bardill

Ps:
Übrigens habe ich einen etwas neu gestaltete Webseite.
Wo die Inhalte mehr Gewicht haben
PS 2:
Besonders gern empfehle ich bei diesem Wetter: Zaubermaus und Marzipan, Weltverständnis for Beginners
Und das Gedicht:
 Der Frühling tut sich schwer

Als müsst er bald ins Militär

An den Ästen hängen Tropfen

Regentränen überm Hopfen

Selbst das Malz scheint heut verloren

Die Esel schütteln ihre Ohren



3 Gedanken zu „Umfrage bei meinen geschätzten… / April 2012

  1. Lieber Linard Bardill

    Bei der Umfrage vom Buchcover finde ich den kleinen Buddha auf dem Wander- Lebensweg am Schönsten. Ev. noch Seifenblasen.
    viel Erfolg und alles Gute
    Karin Rudin

  2. Lieber Linard Bardill
    Ich studiere seit 5 Jahren Homöopathie in der SHI bei M.S.Jus in Zug. Immer wieder sehe ich die verheerenden Folgen von Impfschäden, nach denen sich kein Schulmediziner umsieht, weil er sich nicht mit den Naturgesetzen „Die Reise einer Krankheit“ von Dr. Jus auskennt und nicht gelernt hat. Unsere Lebenskraft die uns geschenkt wurde, beruht wie Vieles – auf dem Prinzip geben und nehmen. Praktizieren wir mit unserer Lebenskraft Raubbau durch Impfen, kann sich unser Immunsystem NIE aufbauen und wir werden durch die Last unseres Rucksackes der Unterdrückung – Gegenteil von befreien von alten ausgedienten Mustern und Respekt gegenüber den Symptomen die uns unser Körper aufzeigt. So wird unsere Lebenskraft immer schwächer und wir werden immer anfälliger auf jeden Krankheits-Erreger.
    Homöopathie stärkt die Lebenskraft, hilft Altlasten und Ängste loszulassen, denn Ängste sind der Nährboden von Krankheiten und verhilft zu einem gelassenen gesunden Leben. Deshalb bin ich für stärken der Lebenskraft und gegen impfen im Namen der wahren Gesundheit und unserem Geburtsrecht gesund zu sein und die Wahl zu haben. Herzlichst
    Francine Kara- Horand

Schreibe einen Kommentar zu K.Rudin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.