Gästebuch
 
(151 Einträge)

Seite 2 von 16 Gehe zu Seite  < 1 [2] 3 4 5 6 ... 16 >

Beat Furrer - 07.12.2014/07:59 E-Mail
Albert Schweitzer hat einmal gesagt: ,,Jeder Tag hat seine Geschenke. Wir müssen sie nur auspacken."
Letzten Freitag war dies nicht nötig, denn sie würden uns präsentiert. Was uns Linard und Bruno dargeboten haben, hat für uns nicht nur diesen Abend bereichert.
Seit gut 35 Jahren unterrichte ich sogenannte "lernschwache" Kinder und habe es jeden Tag mit wunderbaren, wertvollen Menschen zu tun, deren Grossartigkeit wir nicht in ihren Zeugnissen finden, wie so viele Menschen meinen.
Danke für den unvergesslichen Abend und die gelebte Freude am Leben.
Vorweihnachtliche Grüsse
Der bärtige Mann mit der Mutter aus dem Domleschg


köbi scchmid - 19.10.2014/12:00 E-Mail
Die liederlichen Lieder des Liederes Linard Bardill

Ich denke es ist gar nicht solange her warst Du noch ein Klassenkämper?

Was so eine konäcktschen zu zu SRF bewirken kann
(schönes Haus und so)

Gerda Schmidt - 16.10.2014/18:56 E-Mail
Lieber Linard Bardill,
ich möchte mich bedanken, dass Sie Pippo Pollina entdeckt und gefördert haben. Er ist ein wunderbarer Musiker. Durch ihn bin ich auch auf Sie gestoßen und habe mir inzwischen eine gemeinsame CD von Euch gekauft. Sie läuft sehr oft. Sie haben eine sehr schöne warme Stimme, die auch sehr gut zu Pippo Pollina passt. Habe soeben Karten für Zürich nächstes Jahr bestellt und kann Sie dann auch einmal auf der Bühne erleben. Freue mich sehr darauf.
Liebe Grüße und bleiben Sie gesund
Gerda Schmidt

Marina, Anna-Lea und Adriano Joss - 22.03.2014/10:32 E-Mail
Lieber Linard,
Zum dritten Mal lesen wir Deine drei Bücher von Ro Ramusch. Und Gross und Klein hatten/haben dabei grosse Freude!
Herzlichen Dank.

Pascal Meier. - 11.01.2014/11:49 E-Mail
Lieber Linard Bardill. I los dini Musik sehr gärn. Am liebschte ha i vo dir mini Geiss Nie Müed(luege was de Mond so macht) Der Elsel vo Marti und abe e chli luschtig sii. Denn die Lieder, wo i do schriib, gfalle mir so guet, dass i mini PC Luutsprächer uf volli Luutstärki mach, wenn i die Lieder lose will.

Pascal Meier. - 11.01.2014/11:48 E-Mail
Lieber Linard Bardill. I los dini Musik sehr gärn. Am liebschte ha i vo dir mini Geiss Nie Müed(luege was de Mond so macht) Der Elsel vo Marti und abe e chli luschtig sii. Denn die Lieder, wo i do schriib, gfalle mir so guet, dass i mini PC Luutsprächer uf volli Luutstärki mach, wenn i die Lieder lose will.

Sim-Yona Schneider - 10.01.2014/23:05 E-Mail
Lieber Linard Bardill
Ich würde Dich gerne einladen zum Waffelessen bei uns daheim. Es ist sicher sehr weit weg von Dir. Aber ich komme Dich vom Bus abholen. Jeden Tag höre ich Deine Lieder, am Liebsten das von Twann und "Meitli wenn du wetsch go tanze". Ich heisse Sim-Yona und bin dreieinhalb. Und wenn ich so gross bin wie Papa, dann singe ich dann auch. So schön wie Du. Liebe Grüsse, Sim und Mami

Bruno - 14.12.2013/17:04
Ihre Geschichte "Schlaui und Klaui", die auf Zambo lief war extrem amüsant! Obwohl ich schon lange erwachsen bin hatte ich meine helle Freude daran. Hoffentlich sendet Srf noch mehr von Ihnen.

.... im Namen des Gesetzes .....

Familie Raich - 07.12.2013/21:35 E-Mail
Nach über 7 Wochen durfte Lars endlich das Kispi für einige Zeit verlassen. Wir möchten uns nochmals herzlich bedanken für den Besuch auf der Krebsstation Ende Oktober und für das Privat-Konzert. Für Lars und uns war es eine wunderschöne Abwechslung vom Spitalalltag in der Isolation, an die wir uns immer wieder sehr gerne erinnern. Beste Grüsse aus Davos. Lars, Timo, Tonia und Martin mit Nani und Neni

Elisabeth Widrig - 21.11.2013/08:34 E-Mail
Sehr geehrter Herr Bardrill
Anlässlich der diesjährigen schweizerischen Erzählnacht vom 8. November habe ich das Buch
Hubert, Oma und die Sternschnuppensuppe in eine Erzählgeschichte für 5 Vorleser umgeschrieben.
In der Dunkelheit, in der Mitte eine grosse Feuerschale umrundet von Bänken mit jeweils 16 Kindern kam Ihre Geschichte wunderbar an. Die geheimen Wünsche durften die Kinder aufschreiben und ins Feuer werfen. Mein Wunsch ging in Erfüllung, als ich die Gesichter sah und wie die Kinder gespannt zuhörten. Herzlichen Dank für diese tolle Geschichte.

Seite 2 von 16 Gehe zu Seite  < 1 [2] 3 4 5 6 ... 16 >



Ins Gästebuch schreiben
Name:*
E-Mail:
Sicherheitsfrage:* Wie heisst die Hauptstadt der Schweiz?
Nachricht:*


 
* sind Pflichtfelder