zurück
zur Übersicht
     
 

 

 
 
     
Auszüge
anhören
 
Buch
zum Projekt
 

Warenkorb
zum Shop

 
 
Stück davon in den
Warenkorb

30 CHF pro DoppelCD
 

 

Linard Bardill präsentiert
CLÀ FERROVIA
D’Abentür vom Clà Ferrovia
D’Reis ins Liechterland

Auf der Welt ist eine seltsame, von den meisten unbemerkte Dunkelheit auf dem Vormarsch. Das Licht wird immer weniger. Die Leute werden dumpf und traurig, brennen aus, verlieren ihre Lebenskraft und Lebensfreude. Von dieser Müdikeit und Trauer ist auch der Vater der Protagonisten Anouk und Ben betroffen. Clà Ferrovia, der geheimnisvolle RHB Kondukteur kennt als Weltenreisender das Lichterland, in dem es ein Mittel gegen diese Dunkelheit gibt. Mit seinem uralten Dampfzug wird er zum Mittler zwischen dem Lichterland und der Hierwelt. Alleine kann er jedoch das Licht aus dem Lichterland nicht holen. Er braucht dazu die Hilfe von jemandem, der von allem nichts weiss, neugierig ist und von der Dunkelhiet noch nicht erfasst wurde. Das sind die beiden Kinder Anouk und Ben, die mit ihrem Vater in Clà’s wundersamen Zug einsteigen, weil sie für den regulären Engadinexpress zu spät kommen. In einem Tunnel zwischen Filisur und Bergün spricht Anouk, ohne es zu wissen, das geheime Zugangswort für das Blonk aus. Plötzlich verschwindet der Zug und durch das Blonk gelangen die Lichterlandfahrer in die Zwischenwelt der Wüste ... Mit hochkarätigen Sprechern haben die Radio SRF 1 - Regisseurin Päivi Stalder und Linard Bardill ein akustisches Breitleinwand Hörspiel produziert, spannend, packend und tiefsinnig.

Infos und Buchungen zu Clà Ferrovia Dampf und Krokodilfahrten:
www.cla-ferrovia.ch 




 
   
HÖRPROBEN




1) Es Blonk 2) Die schwarze Karavane 3) Verfolgungsjagd 4) Im Bäraloch 5) Es Kamel wird gebore 6) Traumzauber 7) Bi der Zirza in der Oasa Farafra 8) D´Schlucht vo de 1000 Dämone 9) Sternestei und Sterneliecht 10) Ich bin das Blonk 11) Clà Ferrovia (Lied) 12. Mier gönd ins Liechterland (Lied)


 
   

FOTOGRAFIEN
Clà Ferrovia gibt es auch in Natura: