Linard Bardill´s Inhalte: Aktuelles - Artikel - Interviews - Wichtige Dokumente - Newsletter
 

Ein Gedicht von Rudolf Steiner, das mir gefÀllt

am April 25, 2012 — in der Rubrik: Aktuelles

Das Schöne bewundern,

Das Wahre behĂŒten,

Das Edle verehren,

Das Gute beschließen;

Es fĂŒhret den Menschen,

Im Leben zu Zielen,

Im Handeln zum Rechten,

Im FĂŒhlen zum Frieden,

Im Denken zum Lichte;

Und lehret ihn vertrauen

Auf göttliches Walten

In allem, was ist:

Im Weltenall,

Im Seelengrund.

Rudolf Steiner, (1861 – 1925)

 



2 thoughts on “Ein Gedicht von Rudolf Steiner, das mir gefĂ€llt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>